Gesamtes Untersuchungsspektrum

Quadrat27

Hier finden Sie alle Untersuchungen, die ich als Facharzt für Innere Medizin anbiete. Beim Anklicken der Untersuchungen erhalten Sie nähere Informationen.

Die meisten Untersuchungen führe ich selbst durch, wie zum Beispiel Ultraschall des Bauches oder endoskopische Untersuchungen.

Manche Untersuchungen werden in Kooperation mit den anderen Spezialisten aus unserem Zentrum durchgeführt, was auf die Untersuchungskosten aber keine Auswirkung hat. Dadurch kann ich Ihnen für alle Untersuchungen höchste Qualität bieten und Sie erhalten die Möglichkeit, mit dem jeweiligen Spezialisten im Rahmen der Untersuchung zusätzlich zu sprechen. Und durch die direkte Kommunikation im Team geht auch keine Information verloren.

Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes

Untersuchung von Leber, Gallenblase und Gallenwegen, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Milz, Harnblase, Bauchgefäße; bei Bedarf spezielle Untersuchung der Darmwand (bei Verdacht auf Entzündungen).

Bitte zur Untersuchung nüchtern kommen (6 Stunden nichts essen und wenig trinken).

Endoskopie

Untersuchung von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm und Dickdarm. Die Untersuchungen erfolgen in Sedierung, das heißt, man schläft bei den Untersuchungen tief und fest und hat keinen Schmerzen. Die Untersuchungen erfolgen in der Ordination in St. Pölten, welche auf endoskopische Untersuchungen spezialisiert und für die Darmspiegelung qualitätszertifiziert ist. Alle Details finden Sie hier.

Spezielle Vorbereitung erforderlich, nach der Untersuchung muss man abgeholt und nach Hause begleitet werden.

Herzultraschall [Echokardiographie]

Beurteilung der Pumpfunktion, des Herzmuskels, der Klappen und der Strömungen im Herzen.

Keine spezielle Vorbereitung nötig.

Ergometrie [Belastungs-EKG]

Beurteilung der Leistungsfähigkeit sowie der Durchblutung des Herzmuskels unter Belastung; u.a. zum Ausschluss von relevanten Herzkranzgefäßverkalkungen [KHK].

Sinnvoll auch vor Trainigsbeginn.

Sportgewand und Handtuch mitbringen, nicht nüchtern kommen!

Schilddrüsenultraschall

Beurteilung, ob Zysten, Knoten oder Tumore vorliegen; weiters zur Abklärung von Schilddrüsenüber- oder unterfunktion.

Keine spezielle Vorbereitung nötig.

Gefäßultraschall

Beurteilung der Halsschlagadern, der Hauptschlagader und der Beinarterien.

Keine spezielle Vorbereitung
[ausgenommen Untersuchung der Hauptschlagader im Bauchbereich:hierfür 6h nüchtern sein].

Firboscan - Leberhärtemessung

Fast alle chronischen Lebererkrankungen und sogar länger bestehende erhöhte Leberwerte führen zu einer Leberverhärtung und im schlimmsten Fall zu einer Leberzirrhose. Ob eine Verhärtung besteht und wie stark diese ist, konnte man bisher nur mittels einer Leberbiopsie (Gewebeprobeentnahme) feststellen.

Nun gibt es bei uns als erstes und einziges Zentrum Niederösterreichs die Möglichkeit, die Leber mittels “transienter Elastographie” mit einem Gerät namens “Fibroscan” zu untersuchen. Der ermittelte Wert gibt an, ob eine Leberveränderung (Fibrose) vorliegt. Die Untersuchung ist schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten: Hierbei wird ein kleiner spezieller Ultraschallkopf auf die Haut aufgelegt. Mittels eines Ultraschallimpulses kann anhand des Reflexionsmusters die Elastizität der Leber gemessen werden. Ein Vorteil dieser Methode ist auch, dass sie beliebig oft wiederholt werden und als Verlaufsparameter eingesetzt werden kann.

Die Kosten belaufen sich auf 130 Euro pro Untersuchung.

Lungenfunktion [Spirometrie]

Untersuchung der Lunge hinsichtlich Funktion, Volumen und Strömungsverhältnissen in den Luftwegen.

Keine spezielle Vorbereitung.

Laboranalysen

Selbstverständlich wird in der Ordination die gesamte Labordiagnostik abgenommen, d.h. Sie müssen in kein Labor oder Spital zur Untersuchung gehen. Wir führen von der normalen Blutabnahme über Stuhl- und Harnuntersuchungen auch Laktose- und Fruktosetoleranztests, Allergietest sowie infektiologische Untersuchungen durch.

24-Stunden Blutdruckmessung

Ein Blutdruckmessgerät wird in der Ordination angelegt, welches 24h automatisch den Blutdruck misst. Mit dem Gerät schläft man auch. Am nächsten Tag wird das Gerät in der Ordination wieder abgenommen. Die Untersuchung dient dazu, einen erhöhten Blutdruck genau abzuklären und um eine medikamentöse Therapie optimal einzustellen.

Keine spezielle Vorbereitung nötig.

24 Stunden EKG

Bei Herzrhythmusstörungen, nach Kollaps oder nach Schlaganfällen sollte für 24 Stunden ein EKG aufgezeichnet werden. Hierfür ist keine Vorbereitung nötig. Am Folgetag bringen Sie uns das Gerät zurück.

Pulswellenanalyse

Dies ist eine ganz neue und moderne Methode, die Elastizität der Gefäße zu messen. Die Untersuchung gibt Auskunft über das „Gefäßalter“ und somit über das Risiko, an Herz- Kreislauferkrankungen zur erkranken. Die Untersuchung dauert ca. 15 Minuten und ist schmerzfrei. ärzte im zentrum ist die einzige Ordination in St. Pölten, wo diese Untersuchung angeboten wird.

Keine spezielle Vorbereitung nötig.

Leberbiopsie

Bei unklaren Lebererkrankungen führe ich ambulant eine Leberbiopsie [Entnahme einer kleinen Leberprobe] in der Ordination durch.

Auch bei unklaren Veränderungen (“Leberläsion”, “Raumforderung”, Tumor) führe ich ultraschallgezielt Gewebeprobenentnahmen aus der entsprechenden Stelle durch.

Spezielle Vorbereitung und Aufklärung ist natürlich nötig.

ERCP

Diese Untersuchung biete ich – da ein stationärer Aufenthalt danach nötig ist – in einem Wiener Privatspital an [PK Döbling oder Confraternität].

Lebervenendruckmessung

Bei Leberzirrhose oder unklaren Lebererkrankungen mit Hinweis auf eine sogenannte “portale Hypertension” ist es sinnvoll, den Lebervenendruck zu messen. Dieser gibt Auskunft über Stadium & Prognose der Erkrankung sowie das Ansprechen auf eine medikamentöse Therapie.

Diese Untersuchung führe ich in einem Wiener Privatspital durch.